SPACE FÜR INSPIRATION & NETWORKING.

Wir nennen es Hub, unser Netzwerk Second Home.

WAS

Meiner Frau Miriam und ich entwickeln diesen Space, um unseren Projekten und Netzwerken mit diversen Veranstaltungen, ein Home zu geben. Dafür haben wir 2019 Berlin verlassen und waren einige Jahre auf der Suche nach dem richtigen Platz.

Ein Hub ist eine Einrichtung, die Menschen aus verschiedenen Welten bildet, vernetzt und auftankt, damit sie danach wieder in ihrem eigenen Umfeld leben und kreieren können. Es ist ein Ort, mit dem man sich verbunden fühlt.

 

Hier ein Video unserer Vision von 2019:

(Hinweis: Es gibt nun neun Themen und einen Weg, diese zu besuchen.)

WO

Der Hub wird in der Holsteinischen Schweiz liegen. Warum dort?

1 - Hamburg ist gut zu erreichen. Berlin auch.

2 - København vollendet das Dreieck, unser Ort, an dem wir auftanken.

3 - Natur, genauer das Meer und 200 Seen sind nahe.

DETAILS

Nachhaltig, naturnah und inspirierend. So stellen wir uns den Grundriss vor. Darunter ein nachhaltiges Referenzprojekt einer lieben Bekannten und Architektin, damit ein wenig klarer wird, wohin die Reise geht. Und darunter zwei Zitate, die uns in diesem Zusammenhang bewegen.

(hit the pic to go inside)

Many wisdom traditions affirm

that when we act from deep integrity

and align with what we feel called to do,

the universe conspires to support us.

(Reinventing Organisations)

 

 

 

 

Play long-term games with long-term people.

All returns in life, whether in wealth, relationships,

or knowledge, come from compound interest.

(Naval Ravikant)

NUTZUNG

Grundsätzlich sind die fixen Workshops für Gifted Youngster und Alumni kostenlos. Für sonstige Gatherings erheben wir Eintritt. Nach Absprache ist u.a. folgendes möglich: Für 2x Ü/F und ein Dinner mit M&M erbitten wir 200€ als Spende über einen gemeinnützigen Verein.